Wir suchen Euch!

Kinder von 4 bis 18 Jahre

Infos unter JUGEND

FVN Jugendfußball!

... mehr als 2 Halbzeiten!

Nachhilfe

Sprachkurse

Businesskurse

Computerkurse

FVN mit neuer Jugendleitung!

Neue Jugendleitung beim FV Neunkirchen!

 

Unserer Jugendabteilung ist mit Tim Ruffing  und AXEL Biehl prima für die neue Spielrunde aufgestellt

 

Wir sind froh zwei sportlich kompetente und begeisterungsfähige Vereinsmitglieder für unseren Weg „FVN- Jugendwahn(mit)Sinn“ gewonnen zu haben.

 

Sie werden mit Eifer und Ehrgeiz den nötigen Schwung in unsere Jugendabteilung bringen und mit Eurer aller Unterstützung unseren gemeinsamen Weg für mehr Jugendfußball beim FVN verfolgen.

 

Ihr erreicht unsere Jugendleiter unter folgenden Kontaktdaten:

 

        Tim Ruffing         Tel:   0179 9205140                  Mail        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

        Axel Biehl            Tel:   0170 5800719                  Mail        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Im Namen unserer Jugendkicker vielen Dank an euch!

Trainingsauftakt für unsere 1. und 2. Mannschaft

Trainingsauftakt zur Rückrunde für unsere Aktiven Spieler

Am 27. Januar starten unsere Aktiven um 19:00 Uhr in die Vorbereitung zur Rückrunde. Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg  und eine verletzungsfreie Zeit! Trainiert wird auf dem Kunstrasenplatz im Wagwiesental. Witterungsbedingte Veränderungen werden wir kurzfristig mitteilen.

FVN Jugend stark bei den Stadtmeisterschaften

FVN Jugend mit starken Auftritten bei den Stadtmeisterschaften in der Halle

 

Am vergangenen Wochenende konnten sich die Nachwuchskicker zum zweiten Mal in diesem Jahr von ihrer besten Seite zeigen. Bei den Stadtmeisterschaften in der Halle in Wellesweiler, die dieses Jahr vom SC Olympia Calcio durchgeführt wurden, schnitten unsere Kicker gut ab. Unsere Kleinsten aus der G Jugend, die von Fotis Fotakakis betreut und trainiert werden belegten mit nur einem verlorenen Spiel den 2. Platz. DIe F Jugend konnte, bei nur zwei Spielen in der Gruppenphase nicht in die Endrunde einziehen. Unser E Jugendlichen von Gino Calcagno belegten nach drei Unentschieden und einem verlorenen Spiel den 4. Platz. Unser von Patrick Clos trainiertes D Jugend Team erreichte einen beachtlichen 2. Platz nur knapp hinter dem Stadtmeister SV Furpach den sie im direkten Aufeinandertreffen mit 1:0 besiegten.

Jungs macht weiter so! Wir sind stolz auf euch!

1. Marco Paoloni Cup ein Fußballfest

1.Marco Paoloni Jugendcup war ein toller Erfolg!

Der Jugendfußball ist beim FV Neunkirchen in den Mittelpunkt gerückt und erobert die Herzen unserer Vereinsmitglieder im Sturm. So war es auch an diesem 1. Januar Wochenende.

36 Mannschaften aus dem gesamten Saarland spielten in den Altersklassen von der G; F, E und D Jugend ihren Turniersieger aus und füllten die Sporthalle Wellesweiler mit Leben. Die Jugendspieler und Spielerinnen zeigten in spannenden und fairen Partien wie engagiert und Ballfertig sie sind und verschafften allen Beteiligten viel kurzweile und Freunde. Es wurde wieder einmal deutlich wie wichtig der Sport für die Entwicklung für Kinder ist.

So konnte dem Andenken an unseren, im August diesen Jahres plötzlich verstorbenen Jugendleiter, Marco Paoloni, getreu seinem Slogan „es muss doch weiter gehen“, auf die ursprünglichste Art und Weise gedacht werden.

Bei den F Jugendlichen siegt die Mannschaft vom TUS Wiebelskirchen vor der SG Erbach und dem SSV Wellesweiler.

Das E Jugend Turnier gewann die SV Elversberg im Entscheidungsspiel gegen Bor. Spiesen. Dritter wurde die SG Erbach.

Bei den D Jugendlichen siegte die Mannschaft der JFG Saarlouis im Finale gegen den FV Neunkirchen. Dritter wurde die JFG untere Ill.

Im Januar 2018 haben die Sieger dann die Gelegenheit den in 2017 gewonnen Wanderpokal zu verteidigen. Denn dann findet der 2. Marco Paoloni Jugendcup statt. 

FV Neunkirchen siegt zum Auftakt

Tabellenführung für FV Neunkirchen

Am 07.08.2016 kam es am 1. Spieltag zum Derby TSC Neunkirchen II gegen FV Neunkirchen. Das neu zusammengestellte Team des TSC war vor der Partie schwer einzuschätzen. Deswegen wollte die Mannschaft von Trainer Thomas Bach ihr Spiel spielen und zum Beginn der neuen Saison eine gute Leistung zeigen. Kapitän Thorsten Jung führte den FV Neunkirchen auf den Kunstrasen des Wagwiesentals.

Zum Beginn des Spiels ließen wir sicher den Ball in den eigenen Reihen laufen und hatten direkt einige gute Möglichkeiten. Über die gut aufgestellte Viererkette Thorsten Mayer - Dennis Bläsing - Marcello Agro - Eric Haßdenteufel kam die nötige Ordnung und Sicherheit ins Spiel. So dauerte es bis zur 20. Spielminute ehe Neuzugang Mlaiki Lampjed zum 1:0 traf. Direkt nach dem Führungstreffer musste Lampjed wegen ein Platzwunde behandelt werden. Nach weiteren fünf Minuten war es Thorsten Jung, der das verdiente 2:0 erzielen konnte. Bis zum Ende der ersten Halbzeit ließen wir einige Möglichkeiten ungenutzt um zu diesem frühen Zeitpunkt des Spiels den berühmten Deckel drauf zu machen. In der 44. Spielminute konnte Maik Jolig zum 3:0 einschieben.

In der Halbzeit stellte Trainer Thomas Bach die Mannschaft auf die zweite Halbzeit ein. Ein Nachlassen der Konzentration, wie es letzte Saison oft der Fall war, soll es auf keinen Fall geben.

Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste schon lief. Spielbestimmender FV Neunkirchen, der zu oft an dem guten Keeper der Gastgeber scheiterte. In der 60. Minute traf Steven Momber zum 4:0. Danach wechselten wir zweimal, was zu einem kleinen Bruch im Spiel führte. Nach 65 Spielminuten musst der bis dahin beste Mann auf dem Feld, Mlaiki Lampjed, das Feld wegen seiner Kopfverletzung verlassen. Nun wurde es ein ausgeglicheneres Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten. In der 75. Spielminute konnten die Gastgeber den 4:1 Anschlusstreffer markieren. In der 88. Spielminute konnte Ali Sipan den 5:1 Siegtreffer bejubeln.

Der FV Neunkirchen grüßt dank diesem Sieg nun von der Tabellenspitze und blickt Selbstbewusst dem Duell mit dem Aufstiegsfavoriten DJK Münchwies entgegen. 

 

FV Neunkirchen     .....     mehr als 2 Halbzeiten

1. Marco Paoloni Jugendcup 2017

1. Marco Paoloni Jugendcup 

Samstag/Sonntag 7.-8. Januar 2017

 

Der FV Neunkirchen veranstaltet an dem Wochenende 07./08.01.2017 den 1. Marco Paoloni Jugendcup für Mannschaften der Altersstufen G, F, E und D. Gespielt wird um den Wanderpokal in der Sporthalle in Wellesweiler. An dem Turnier nehmen 36 Mannschaften aus dem gesamten Saarland Teil. Am Samstag beginnt die Veranstaltung mit dem Turnier der G-Jugend um 10 Uhr. Mittags ab 14 Uhr folgen die Spiele der F-Jugend. Sonntags machen um 9.30 Uhr die E-Jugendlichen den Auftakt. Das Turnier der D-Jugend beginnt um 14 Uhr. Der FV Neunkirchen lädt alle interessierten Zuschauer ganz herzlich ein und freut sich auf eine tolle Stimmung in der Halle. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist an beiden Turniertagen bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Die Jugendleiter des FV Neunkirchen

 

 

FVN erhält vom DFB die Sepp Herberger Urkunde

DFB verleiht FV Neunkirchen 1962 e.V. die Sepp Herberger Urkunde DFB

 Als Anerkennung für seit über 15 Jahre bestehendes Engagement im Handicap Fußball überreichte der Vizepräsident des SFV, Herr Adrian Zöhler, im Rahmen des Sportfestes im Sportpark Wagwiesental in Neunkirchen die Sepp Herberger Urkunde an den Vorsitzenden des FV Neunkirchen Herrn Patrick Martin. Als Vorsitzender der Kommission Integration, Ehrenamt und Fair Play, bestens mit der Problematik vertraut, betonte Herr Zöhler wie wichtig es Sepp Herberger war, mit seiner Stiftung die integrative Kraft des Fußballs für die Gesellschaft – gerade im Behindertenfußball – zu nutzen.

Zusätzlich überbrachte er auch Grüße vom Präsidenten des DFB, Herrn Reinhard Grindel, den er kurz zuvor getroffen hatte und dem die Inklusion von Handicap Fußballern ebenfalls sehr am Herzen liegt. Anwesend waren weiterhin als Vertreter der AH Mannschaft, Herr Jörg Schmitt und Jürgen Thewes mit Fußballkollegen der Werkstatt für Behinderte aus Spiesen. Als langjähriges Vereinsmitglied ist  J.Thewes so etwas wie der Kristallisationspunkt für die gemeinsamen Aktivitäten.

Zum Abschied wünsche Herr Zöhler dem Trainigsprojekt der AH Mannschaft gemeinsam mit Spielern aus der Werkstatt einen guten Start und viel Erfolg und der Veranstaltung einen guten Verlauf.